Der Pferdenmarkt


Melde dich an fur der Zuidlaardermarkt

Die Organisation des Zuidlaardermarktes obliegt der Gemeinde Tynaarlo. Der (Jahr-) Marktverwalter (Marktmeister) ist hauptverantwortlich im Dienst der Gemeinde. Die Vorbereitungen für den folgenden Markt fangen sofort nach der Auswertung des vorangegangenen Marktes an, wobei Kontakte zu den Jahrmarktunternehmern erneuert und neu gelegt werden.

Auf dem Zuidlaardermarkt trifft man Dänen, Belgier Österreicher, Italiener, Engländer und viele Deutsche. Am Ekkelkamp, neben der Prins Bernardhoeve, können Pferde und Ponys für den Export geprüft werden.

Übrigens werden alle Pferde und Ponys an einem der zwei eingangsposten von einem Tierarzt geprüft. Nach Zahlung des Marktgelds von 2 Euro pro Pferd oder Pony darf man das Marktgelände betreten, um sich irgendwo einen geeigneten Anbindeplatz (Tau) auszusuchen. Dieses dicke Tau ist zwischen zwei robusten Holzpfählen gespannt. Der Platz zwischen den Pfählen beträgt ca. 5 Meter. 

Eine bestimmte Gruppe von Händlern reserviert deshalb jedes Jahr ein paar solcher Plätze, die mit ihren Namen gekennzeichnet werden. Manche Händler reservieren bis zu acht Plätze, somit eine Gesamtlänge von 40 Metern, und bieten hier dann ihre Pferde an.

Trabrennbahn Pferde am Zuidlaardermarktes

Sobald Sie einen möglichen Käufer gefunden haben, kann das Pferd oder Pony auf der speziell angelegten Musterungsbahn vorgeführt werden.

Dieses Jahr werden drei Plätze geschaffen, wo der Pferdehändler sein Pferd oder Pony im Trab zeigen kann, in Bezug auf die Sicherheit der Bevölkerung

Alle Trabrennbahne sind mit Banner gekennzeichnet.

Wasser und Heu

Die Europäischen Leitlinien für den Transport, die Pferde auf dem Markt angebotenen Wasser jede halbe Stunde.

Für ein durstiges, oder hungriges Pferd oder Pony stehen überall Tränken und sind Heu ballen vorhanden.

Alle Märkte, in denen Tiere erhoben werden, müssen mit Wasser versorgt.

Da die Pferde lange auf dem Zuidlaardermarkt stehen erhalten die Tiere, neben Wasser auch Heu. Angebot Raufutter verhindert Langeweile und die Entstehung von unerwünschtem Verhalten.

An drei Stellen auf dem Pferdemarkt stehen Wagen mit Wasser und Heu. Hinweis auf die Banner!

Händler können kostenlos Wasser und Heu bekommen. Es gibt Eimer vorhanden.

Export Kontrolle

Auf der Ekkelkamp können Pferde für die Ausfuhr kontrolliert werden mit die erforderlichen Formalitäten. Das Lebensmittel-und Consumer Product Authoriteit Pflege macht dies.

Der Rindermarkt

Wegen der Gefahr von Maul- und Klauenseuche darf im Moment auf Jahrmärkten nicht  mit Rindvieh gehandelt werden.

 

Was wäre der Zuidlaardermarkt ohne Kirmes!

Jedes Jahr wird eine Kirmes mit Attraktionen für Jung und Alt zusammengestellt. In diesem Jahr haben wir wieder eine große Anzahl neuer Attraktionen.

Erleben Sie selbst, was hier alles los ist!

 Öffnungszeiten der Kirmes

Freitag 19:00 bis 23:00 Uhr
Samstag 14:00 bis 01:00 Uhr
Sonntag 14:00 bis 24:00 Uhr
Montag bis Dienstagabends 14:00 bis 20:00 Uhr
Kindernachmittag Mittwoch 13:00 bis 18:00 Uhr
Mittwoch 13:00 bis 22:00 Uhr

Einer der drei Teile des Zuidlaarder Marktes ist der Warenmarkt. Bei diesem Markt handelt es sich nicht um einen Wochenmarkt oder Flohmarkt, sondern um einen reinen Jahrmarkt, der einmal im Jahr zu einem bestimmten Datum stattfindet. Für den Zuidlaarder Markt ist das immer der dritte Dienstag im Oktober.

Auf dem Markt werden nur ambulante Händler zugelassen. Dies sind Händler, die an verschiedenen Märkten ihre Waren (Artikel) an den Mann oder die Frau zu bringen versuchen. Es geht dabei also im Prinzip um reisende Händler.

Ein Jahrmarkt ist ein Markt mit Vorschriften. Um für einen Standplatz in Betracht zu kommen, muss der Antragsteller bestimmte Auflagen erfüllen.

Die wichtigsten Vorschriften besagen, dass alle Antragsteller bei der Industrie- und Handelskammer als ambulanter Händler eingetragen sind, und dass der Antragsteller bei der Zentralen Erfassungsstelle (Centrale Registratiekantoor) für den ambulanten Handel eingetragen sein muss. Als Nachweis müssen die Kopien hiervon zusammen mit dem Anmeldungsformular in jedem Jahr vor dem 1. Juli bei der Gemeinde Tynaarlo eingegangen sein. Zu spät eingereichte oder unvollständige Anträge werden nicht mehr berücksichtigt.

Wenn alle Marktplätze vergeben sind, erhalten alle Teilnehmer ein Überweisungsformular für das Marktgeld:

non-food € 14,60 per meter
food € 19,40 per meter
snacks € 57,30 per meter
Jeder Platzhalter ist auch erforderlich, um einen Betrag für Strom und Förderung zahlen € 27,35 pro Stellplatz
Zu mieten marktstand € 22,00

Wichtig ist:

  • Da es eine rekonstruiertes Marktgebiet ist (Sektor A und B) ist die Tiefe der Verkaufsfahrzeuge von großer Bedeutung.
    Wenn die Tiefe des Verkaufsfahrzeuges mehr als 2,90 cm Platzierung ist, ist hinstellen nicht mehr möglich!

Öffentliche Ordnung und Sicherheit

Während des Zuidlaarder Marktes sind die folgenden Dienstleistungen rund um die Uhr verfügbar:

  • Mitarbeiter des MAI und der Ersten Hilfe (E.H.B.O.);
  • Polizeibeamte;
  • Ehrenamtliche Mitarbeiter sorgen für die Absperrung des Marktgeländes und für den reibungslosen Ablauf bei der Anreise der Viehwagen;
  • Ehrenamtliche Mitarbeiter sorgen für die Eingangskontrolle am Pferdemarkt, für die Betreuung des Warenmarktes und für die mobile Stromversorgung.

Stromversorgung beim Warenmarkt

  • 12 - 60 kVA Aggregate
  • 6 - 100 kVA Aggregate
  • 36 - 63A Schränke
  • 74 - 32A Erdschränke
  • 1800 Meter Kabel

Bei Fragen können Sie Kontakt aufnehmen mit dem Markt-/Kirmesverwalter Jaap Mellema

E-mail marktmeesters@tynaarlo.nl
Telefon: 0031(0)592-266662

Routeplanner:(Marktstraat - 9471 AE, Zuidlaren)

Gemeindeverwaltung:
Gemeinde Tynaarlo
Kornoeljeplein 1
9481 AW, Vries

Postadresse
Gemeinde Tynaarlo
Postbus 5
9480 AA, Vries

E-mail: info@tynaarlo.nl
Telefonnummer: 0031(0)592-266662
Fax: 010-8080102